• // News // EUROPA-CENTER AG

EUROPA-CENTER sponsert Veranstaltung mit Londoner Architekt Sir Peter Cook

Am 4. August 2016 um 19.00 Uhr fand eine Veranstaltung zum Thema „Visions and Reality“ in der Hamburger HafenCity Universität (HCU) statt. EUROPA-CENTER sponserte diese Veranstaltung. Neben dem bekannten Architekten Sir Peter Cook sprach dort auch der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende der EUROPA-CENTER AG, Uwe Heinrich Suhr. Um die 250 Gäste nahmen an der Veranstaltung teil.

Anlässlich der Ausstellung "CRAB: Peter Cook and Gavin Robotham...and its Archigram antecedents“ organisierten die Hamburger HafenCity Universität (HCU) und der AIT ArchitekturSalon eine Veranstaltung zum Thema „Visions and Reality“ im Holcim-Auditorium der HCU. Die fünf Architekten Sir Peter Cook, Will Alsop, Volkwin Marg, Jan Störmer, Haki Akyol, die bereits im Jahr 1985 gemeinsam am zweiten Hamburger Bauforum teilnahmen, trafen hier erneut aufeinander um aus heutiger Sicht das Bauforum Revue passieren zu lassen und die visionären Projekte aus den 1980er-Jahren der realen Stadtentwicklung gegenüber zustellen.

Nach der Begrüßung und thematischen Einführung durch Stefan Schwericke und einem Grußwort von Uwe Heinrich Suhr sprach Peter Cook in seinem Vortrag "Stuff of Dreams" von den ungewöhnlichen, einfallsreichen, ausgefallenen und einfach visionären Entwürfen aus seiner Archigram-Zeit bis zu den aktuellen Projekten mit seinem Architekturbüro Crab-Studio. Es folgte die Podiumsdiskussion „Visions & Reality“ mit Sir Peter Cook (Crab Studio, London), Will Alsop (aLL Design, London), Volkwin Marg (gmp Architekten, Hamburg) und Jan Störmer (Störmer Murphy and Partners, Hamburg).

Mehr Informationen zum AIT Architektursalon und der HafenCity Universität Hamburg finden Sie hier:
www.ait-architektursalon.de/
www.hcu-hamburg.de/

  • EUROPA-CENTER spendet für die Flüchtlingshilfe

    Die Mitarbeiter der EUROPA-CENTER Immobiliengruppe haben eine gemeinsame Spende für den guten Zweck gesammelt. Auf Anregung des Unternehmensgründers und stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden, Uwe Heinrich Suhr, hat die EUROPA-CENTER AG den Betrag auf insgesamt 3.000 € aufgestockt. Die Spende geht an den Paritätischen Wohlfahrtsverband Hamburg und kommt der Flüchtlingshilfe zugute.

  • Student besucht EXPO

    Mit seiner Stiftung fördert Uwe Heinrich Suhr, Unternehmensgründer der EUROPA-CENTER AG, besonders junge engagierte Menschen in ihrer akademischen Ausbildung – so auch den Betriebswirtschaftsstudenten Moritz Norbisrath aus Köln.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.